Brustvergrößerung für ein neues Körpergefühl: e-sthetic in Essen

Brustvergrößerung

Brust

Schöne Brüste stehen für Weiblichkeit und entsprechen dem heutigen Schönheitsideal. Sehr häufig fühlen sich Patientinnen ihrer Brüste wegen nicht attraktiv oder selbstbewusst genug. Eine Brustvergrößerung mit sicheren und langlebigen Silikonimplantaten wird Ihr Selbstbewusstsein deutlich steigern!

Die moderne Plastische Chirurgie bietet Operationstechniken mit minimaler Narbenbildung und natürlich aussehenden Ergebnissen.

Brustvergrößerungen werden häufig vorgenommen bei:

  • kleinen Brüsten
  • tubulären Brüsten
  • Volumenverlust nach Schwangerschaft
  • Volumenverlust nach Gewichtsabnahme

Es gibt jedoch auch andere mögliche Fälle, in denen eine Brustvergrößerung sinnvoll und möglich ist. Dr. Talanow wird Sie gerne persönlich beraten und zusammen mit Ihnen die ideale Vorgehensweise bestimmen, um Ihre Wünsche zu realisieren. Eine umfassende, individuelle Beratung aus erster Hand ist integraler Bestandteil der Klinikphilosophie. Wegen seines enormen Erfahrungsschatzes sind Sie bei Dr. Daniel Talanow in besten Händen.

Durch unterschiedliche Schnittführungen und gewebeschonende, moderne Operationsmethoden erhalten Sie ein neues Lebensgefühl! Die von der e-sthetic-Klinik verwendeten Brustimplantate entsprechen den höchsten Sicherheitsanforderungen weltweit und sind ein wesentliches Qualitätsmerkmal. Die Operationen werden zudem in einem dafür zugelassenen OP-Saal der Raumluftklasse I durchgeführt.

Nach der Operation müssen Sie die ersten sechs Wochen ganztags einen
Spezial-BH tragen. Für diesen Zeitraum sollten Sie sich körperlich schonen und auf sportliche Aktivitäten sowie größere Anstrengungen verzichten. Direkte

Sonneneinstrahlung sollten Sie für die ersten Monate vermeiden. Im Verlauf verheilen die Narben dann fast unsichtbar. Alle Nachuntersuchungen werden regelmäßig und vor Ort in der Praxisklinik durchgeführt.

Häufig gestellte Fragen bezüglich einer Brustvergrößerung und ausführliche Antworten von Dr. Talanow finden Sie im unteren Abschnitt. Haben wir Ihr Interesse an einer Brustvergrößerung geweckt? Dann vereinbaren Sie noch heute einen Beratungstermin unter der oben angegebenen Rufnummer!

Das gesamte e-sthetic-Team freut sich auf Sie!

Brustvergrößerung in Essen bei e-sthetic
Mindestalter 18 Jahre
Narkoseart Vollnarkose
Aufenthalt stationär
Arbeitsfähigkeit nach ca. 1-2Wochen
Sport/Sauna/Vollbäder      nach 6 Wochen

Häufig gestellte Fragen und Antworten bzgl. einer Brustvergrößerung:

Wie läuft eine Brustvergrößerung genau ab?

Als erstes steht immer das persönliche, individuelle und ausführliche Beratungsgespräch mit Ihrem Plastischen Chirurgen Dr. Daniel Talanow an. Dieses wird für ca. eine Stunde eingeplant. Hier werden zunächst der allgemeine Gesundheitszustand detailliert erfragt und die Brust genauestens vermessen und untersucht. Wie groß wünschen Sie sich die Brust? Wie soll die Form sein? Gibt es Alternativen? Was gibt es nach der Operation zu beachten? In Abhängigkeit von Ihren Erwartungen und Wünschen sowie den vorliegenden anatomischen Bedingungen und dem für Sie geeigneten OP-Verfahren, wird Ihnen Dr. Talanow natürlich auch Vorher-/ Nachher-Fotos von seinen operierten Patientinnen zeigen. Dabei werden alle für Sie wichtigen Fragen beantwortet, wie z.B. der Ort der Narbe, die Größe der Implantate, das voraussichtliche optische Endergebnis etc.

In einigen Fällen kann es notwendig sein, eine Brustvergrößerung mit einer Bruststraffung zu kombinieren. In derartigen Fällen wird ein innovatives Drüsenlift mit einem sogenannten „inneren BH“ durchgeführt. Durch spezielle Operationstechniken können beide Operationen gewebeschonend an einem Tag durchgeführt werden.

Des Weiteren erhalten Sie weiterführende Informationen zur Planung Ihrer Brustvergrößerung, den Gesamtpreis der Behandlung (in Anlehnung an die GOÄ), den Kontrollterminen sowie allgemeine Empfehlungen, wie Sie sich nach der Operation verhalten sollen. 

Am Tag der Operation erscheinen Sie bitte in der e-sthetic Klinik nüchtern, d.h. Sie sollten wegen der Vollnarkose ca. sechs Stunden vor der Operation nichts essen, nichts trinken, nicht rauchen, keine Kaugummis kauen, keine Bonbons lutschen. Wenn Sie regelmäßig bestimmte Medikamente einnehmen, erhalten Sie von Dr. Talanow am Beratungstag genaue Informationen, wie Sie diese am OP-Tag einnehmen dürfen. Nach einem herzlichen Empfang durch das e-sthetic Personal werden Sie dann nach einem kurzen Vorgespräch mit Dr. Talanow und dem Anästhesisten sowie dem Anzeichnen in den OP begleitet. Dort empfängt Sie das sehr sympathische Anästhesieteam und passt während der gesamten Operation bestens auf Sie auf!

Nach der Brustvergrößerung wird Ihnen direkt ein Spezial BH angelegt und Sie verbringen noch ca. eine halbe Stunde zur weiteren Überwachung in unserem modernen und liebevoll eingerichteten Aufwachraum. Dort werden alle wichtigen Kreislaufparameter kontrolliert, bevor Sie auf das sehr komfortabel ausgestattete Patientenzimmer gebracht werden. Ab dann dürfen Sie sehr gerne Ihren Besuch empfangen.

Über Nacht kümmert sich eine voll ausgebildete und erfahrene Krankenschwester fürsorglich um Sie und Ihre Bedürfnisse.

Am Morgen darauf werden nach der Visite von Dr. Talanow die sehr weichen Drainagen schmerzfrei entfernt und Sie dürfen von Ihrer Begleitperson abgeholt werden.

Die weiteren Kontrolluntersuchungen planen wir mit Ihnen nach ca. einer Woche, nach ca. zwei Wochen (schmerzloses Entfernen überstehender Fadenknoten) und nach sechs Wochen. Bis zu diesem Termin tragen Sie bitte einen Spezial BH, bis zum Ende der zweiten Wochen einen speziellen Brustgurt. Beides wird Ihnen bereits während des stationären Aufenthaltes ausgehändigt. Zusätzliche Verlaufskontrollen planen wir nach drei und sechs Monaten. 

Ein Endergebnis nach einer Brustvergrößerung ist frühestens nach ca. einem halben Jahr zu erwarten.

Welche Risiken gibt es bei einer Brustvergrößerung?

 

Als spezielles Risiko kann bei einer Brustvergrößerung mit Silikonimplantaten in seltenen Fällen eine therapiebedürftige Kapselfibrose auftreten. Eine Bindegewebekapsel wird vom Körper immer um das Implantat herum gebildet und ist normalerweise zart und nicht zu tasten. In sehr wenigen Fällen bildet der Körper jedoch eine dickere Kapsel, was bedeutet, dass ein Implantat operativ ausgetauscht werden sollte.

In unserem Blog finden Sie weitere Informationen rund um die Risiken bei Schönheitsoperationen.

Was muss man nach der Operation beachten?

Vermeiden Sie in den ersten zwei Wochen die Oberarme über Ihre Schulterhöhe zu heben, um ein Verschieben der Implantate zu verhindern. Tragen Sie keine zu engen Oberteile. Heben Sie für diese Zeit möglichst auch keine schwereren Gegenstände. Ab dem ersten Tag nach der Brustvergrößerung dürfen Sie unterhalb der Brust duschen, komplett duschen sollten Sie erst nach der Fadenentfernung. Auch dann ist das Eincremen im Brustbereich wieder erlaubt. Ab der sechsten postoperativen Woche beginnen Sie mit einer eigenständigen Narben- und Implantatmassage. Diese wird Ihnen von Herrn Dr. Talanow im Rahmen der vorgesehenen Nachkontrollen ausführlich gezeigt.

 

Youtube Video zum Thema Brustvergößerung

Pelican Bay berichtet auf YouTube über Ihre Brust OP. Persönliche Einblicke, Eindrücke, Erfahrungen und ein Interview mit Dr. Talanow in der e-sthetic Klinik