Tschüss Winkearme - Oberarmstraffung in Essen bei e-sthetic.

Oberarmstraffung in Essen

 

Körperfett und überschüssige Haut sammeln sich häufig an den Oberarmen an – umgangssprachlich haben betroffenen Personen sogenannte „Winkearme“. Ein Begriff, den viele Personen vielleicht mit einem Augenzwinkern versehen, der aber für einen Zustand steht, welcher die Betroffenen oftmals psychisch, aber teilweise auch physisch belastet.
Besonders Patienten nach größeren Gewichtsschwankungen sowie Frauen (seltener Männer) im mittleren und höheren Alter leiden häufig unter Hauterschlaffungen an den Oberarmen. Meist ist dieses Problem weder durch Sport noch durch Diäten zu beheben. Die Folge ist ein verringertes Selbstwertgefühl, Oberteile mit kurzen Ärmeln verbleiben im Schrank und ein großes Stück Lebensqualität geht verloren.
Durch eine Oberarmstraffung kann genau dies korrigiert werden und zu einem natürlichen Ergebnis führen.

Ausgewählte Nachher-Fotos zeigen wir Ihnen hier:

Ausgewählte Nachher-Fotos zeigen wir Ihnen hier:


Was versteht man unter einer Oberarmstraffung?

Dieser Eingriff richtet sich an alle Menschen, die mit Gewichtsverlust, Alterung oder genetisch bedingter Hauterschlaffung an dieser speziellen Körperstelle zu kämpfen haben.Eine Oberarmstraffung, medizinischals Brachioplastik bezeichnet, ist eine spezielle Form der kosmetischen Chirurgie, die darauf abzielt, schlaffe oder hängende Haut an den Oberarmen zu korrigieren

Der chirurgische Eingriff erfordert sehr gut geplante und präzise Schnitte, die üblicherweise an der Innenseite des Arms platziert werden, um die Sichtbarkeit von Narben zu minimieren. Diese Schnitte ermöglichen die Entfernung von überschüssiger Haut und gegebenenfalls Fettgewebe. Im Fokus der Behandlung steht dabei ein auf Sie abgestimmter Straffung-Eingriff, um eine harmonische und ästhetisch ansprechendere Kontur zu erreichen, die Ihr Selbstbewusstsein steigert!

Die Oberarmstraffung geht dabei über rein ästhetische Verbesserungen hinaus und bedeutet eine spürbare Steigerung der Lebensqualität. Der Verlust von Hautelastizität an den Oberarmen kann zu erheblichen emotionalen Belastungen führen, wie einem verringerten Selbstwertgefühl und der Einschränkung bei der Wahl von Kleidung, insbesondere Oberteilen mit kurzen Ärmeln.

Wie ist der Ablauf einer Oberarmstraffung?

Vor Beginn des eigentlichen Eingriffs steht eine ausführliche Beratung in der e-sthetic® Privatklinik in Essen an. Die enge Abstimmung zwischen Patient/-in und dem behandelnden Arzt ist entscheidend, um realistische Erwartungen zu setzen und individuelle Bedürfnisse zu berücksichtigen.
Während dieses Gespräch können wir Ihnen zalreiche vergleichende Vorher-/Nachher-Fotos zeigen, um Ihnen das mögliche Endergebnis nach Ihrer Oberarmstraffung bildlich zu verdeutlichen.

Je näher Sie vor der Operation Ihrem Idealgewicht sind, umso besser ist nachher das Endergebnis. Zudem sollten Sie, falls möglich, etwa ein bis zwei Wochen vor der OP auf die Einnahme von blutverdünnenden Medikamenten verzichten.
In der Regel erfolgt die Operation unter Vollnarkose und ambulant, d.h. Sie dürfen noch am gleichen Tag nach Hause.
Unmittelbar vor der Operation wird der überschüssige Hautanteil exakt vermessen, um die notwendige Schnittführung zu planen. Im Regelfall verläuft der Schnitt von der Achselhöhle bis zum Ellenbogengelenk, wobei die Naht meistens innenseitig geführt wird, um die Sichtbarkeit der Narben zu minimieren. Durch diesen Schnitt wird überschüssige Haut und Gewebe entfernt, gegebenenfalls wird auch eine Fettabsaugung durchgeführt, um die gewünschte Form und Silhouette zu erreichen.

Welche Risiken sind mit einer Oberarmstraffung verbunden?

Obwohl die Oberarmstraffung im Allgemeinen sehr sicher ist, sind wie bei jeder Operation bestimmte Risiken zu beachten. Zu den möglichen Komplikationen gehören Infektionen, Blutergüsse, Schwellungen und unerwünschte Narbenbildungen. Es ist wichtig, dass Patienten die postoperativen Anweisungen ihres Chirurgen genau befolgen, um das Risiko von Komplikationen zu minimieren. Vor dem Eingriff erfolgt auch anästhesiologisch eine gründliche Risikobewertung und individuelle Beratung, um potenzielle Probleme zu besprechen und sicher die bestmöglichen Ergebnisse zu erzielen.

Wichtige Informationen zur Oberarmstraffung

Um eine Oberarmstraffung durchführen zu lassen, beträgt das Mindestalter der Patienten/-innen in unserer Klinik 18 Jahre. Der Eingriff erfolgt in der Regel unter Vollnarkose und der Aufenthalt in der Klinik ist meistens ambulant. Die Operationsdauer beträgt ungefähr 2-4 Stunden, wobei dies je nach individuellen Bedingungen variieren kann. Nach der Oberarmstraffung ist die Arbeitsfähigkeit in der Regel nach etwa 1-2 Wochen wiederhergestellt.

Es wird empfohlen, sportliche Aktivitäten, Saunabesuche und Vollbäder für die ersten 6 Wochen nach der Operation zu vermeiden, um einen optimalen Heilungsprozess zu gewährleisten. Nach dieser Zeit kann der Patient nach Rücksprache mit dem behandelnden Chirurgen all seine normalen Aktivitäten wieder aufnehmen. Es ist wichtig, die postoperativen Anweisungen genau zu befolgen, um den bestmöglichen Erfolg und eine reibungslose Genesung zu gewährleisten.
Nach der Operation erhalten Sie direkt ein spezielles Kompressionsmieder, was Sie für sechs Wochen tragen sollten. Die Abschwellung benötigt mehrere Wochen, die endgültige Abheilung mit letzlich verblassten Narben ist erst nach mehreren Monaten bis zu einem Jahr zu erwarten.

Sie haben Interesse an einer Oberarmstraffung?


Das Team der e-sthetic® Privatklinik in Essen berät Sie gerne umfangreich zu den Möglichkeiten einer Oberarmstraffung und dem Ablauf der Behandlung.
Machen Sie sich gerne im Vorhinein  selbst ein Bild von unserer Arbeitsqualität auf unserer Nachher-Foto-Seite. Dort präsentieren wir auserwählte Ergebnisse unserer Oberarmstraffungen, sodass Sie einen direkten Einblick in unsere sehr hohe Arbeitsqualität erhalten.

Wir freuen uns auf Sie und Ihre Anfrage!

 

Gegen Winkearme hilft eine Oberarmstraffung bei e-sthetic in Essen.
Mindestalter 18 Jahre
Narkoseart Vollnarkose
Aufenthalt stationär
OP-Dauer ca. 2-4 Stunden
Arbeitsfähigkeit nach ca. 1-2 Wochen
Sport/Sauna/Vollbäder      nach 6 Wochen