Medizinisches Haut-Peeling bei e-sthetic in Essen

Gesicht

Peeling

Unsere Haut wird permanent strapaziert durch zu viel Sonnenexposition, Rauchen, Stress oder Medikamente etc. Um die Regenerationsfähigkeit der Haut anzustoßen und um ein frischeres Hautbild zu bekommen, können wir Ihnen in der e-sthetic Klinik ein bewährtes und sehr wirkungsvolles medizinisches Peeling anbieten!

Darin enthalten sind Stoffe, die die obersten, abgestorbenen Hautschichten vorsichtig entfernen sowie Substanzen, die in der Tiefe der Haut langfristig eine Kollagenneubildung stimulieren und so die Haut regenerieren. Um einen guten Effekt zu erzielen, müssen die Behandlungen mehrfach im Abstand von wenigen Wochen wiederholt werden. Für diese Zeit empfehlen wir, sich nicht zu lange der Sonne bzw. UV-Strahlen auszusetzen. Nach der Anwendung können für mehrere Tage lokale Rötungen und Schuppungen der Haut auftreten. 

Sie sind interessiert an einer medizinischen Peeling-Behandlung in unserer Klinik? Dann vereinbaren Sie noch heute einen Beratungstermin unter der oben angegebenen Telefonnummer!

Das gesamte e-sthetic Team freut sich auf Sie!

Peeling der Haut im Gesicht bei e-sthetic in Essen
Mindestalter ab ca. 18 Jahren
Narkoseart keine
Aufenthalt ambulant
OP-Dauer ca. 30 Minuten
Arbeitsfähigkeit direkt
Sport/Sauna/Vollbäder      nach wenigen Tagen

Häufig gestellte Fragen und Antworten bzgl. einer Peeling-Behandlung:

Wie wirkt ein medizinisches Peeling?

Die e-sthetic Klinik setzt für das medizinische Peeling eine Reihe verschiedener und sehr hautverträglicher Substanzen ein. Die Fruchtsäure (Glykolsäure) löst die Verbindungen der oberflächlichen Hornzellen und erleichtert so die Ablösung der älterer Hautschuppen. Dadurch wirkt die Haut anschließend gesünder und jugendlicher. Gleichzeitig kommt es durch die Fruchtsäure zu einer Feuchtigkeitserhöhung in der Haut, sodass sich diese weicher und glatter anfühlt. Die nachhaltigste Wirkung der Fruchtsäure liegt aber darin, dass sie die Haut zu einer natürlichen Erneuerung anregt und zu einer Neubildung von Kollagenfasern führt. Die Folge: die Haut wird nachweislich straffer und die Hautstruktur frischer. 

Eine andere Peelingsubstanz, die in der e-sthetic Klinik eingesetzt wird, ist die Trichloressigsäure = TCA. Diese wird individuell auf Ihren Hauttyp in Bezug auf Konzenztration und pH-Wert angepasst. Hierdurch erreichen wir eine mitteltiefe, aber dennoch sanfte Schälung der Haut. Es ist eine medizinisch sehr sinnvolle und wirksame Behandlungsform bei Aknenarben, bei lichtgeschädigter Haut, Altersflecken, aktinischer Keratose, lichtbedingten Pigmentflecken und Altersfältchen.

Langfristige Studien konnten mittels feingeweblicher Untersuchungen nachweisen, dass es nach einem TCA-Peeling zu einem glatteren Hautbild und einer Zunahme der kollagenen Fasern kommt.

Wie läuft eine Peelingbehandlung genau ab?

Vor einem Peeling in der e-sthetic Klinik steht immer ein ausführliches Beratungsgespräch mit Ihrem Plastischen Chirurgen und Klinikleiter Dr. Daniel Talanow. In diesem Gespräch werden Ihre Hautveränderungen genauestens untersucht und dokumentiert. Auf Ihren persönlichen Befund wird Dr. Talanow sehr individuell eingehen und es wird besprochen, wie sich dieses Ziel mit welchem Präparat bzw. mit welcher Kombination am besten umsetzen lässt. Alle Fragen werden dabei beantwortet, wie z.B. die Häufigkeit der Behandlungen, das zu erwartende Ergebnis, der Gesamtpreis der Peelingbehandlungen etc. Zum vereinbarten Termin kommen Sie bitte ohne Make-up (Männer möglichst unrasiert) in unsere Klinik. Eine Fachkraft der Klinik wird Sie herzlich empfangen und Ihre Haut sorgfältig reinigen bzw. noch mit Aceton entfetten. Anschließend wird die eigentliche Peelingsubstanz auf Ihre Haut aufgetragen. Die Lösung wird, je nach Effekt, mehrfach auf die zu behandelnden Areale aufgetragen. Wenn es für Sie zu einem zunehmenden intensiven Spannungsgefühl kommt und die Fachkraft typische und erwünschte „Frosting-Zeichen“ auf Ihrer Haut erkennt, wird sofort die Peelingsubstanz neutralisiert. Anschließend erhalten Sie eine angenehme lokale Kühlung der Haut und eine beruhigende Hautcreme wird appliziert. Für die Folgetage sind Sie weiterhin gesellschaftsfähig, es kann jedoch lokal zu sichtbaren Schuppungen der Haut kommen.

Das beste Ergebnis erhalten Sie, wenn Sie eine Kur mit ca. 3-6 Behandlungssitzungen im Abstand von ca. 1-3 Wochen einplanen. Auf einen guten Sonnenschutz sollten Sie achten.