IMF

Abkürzung für: „inframammary fold“. Damit ist die eigentliche Brustumschlagfalte (syn. Submammärfalte) gemeint.

ITN

Abkürzung für: „Intubationsnarkose“. Hierbei führt der Narkosearzt beim schlafenden Patienten für eine Vollnarkose den Beatmungsschlauch behutsam in die Luftröhre ein. Oftmals wird dieser Begriff nicht ganz korrekt synonym für eine Vollnarkose verwendet.