Brustvergrößerung Nachherfotos

Anatomische Implantate rechts 295 cc und links 295 cc

Alter der Patientin : 24 Jahre

Ausgangslage:

75 A, geringe Größenasymmetrie links größer rechts, tubuläre (syn. tuberöse) Brustdeformität II° bds.

Implantate:
anatomische Implantate bds., mittlere Höhe, volle (hohe) Projektion, rechts 295 cc, links 295 cc

OP-Technik:
Schnitt am Vorhofrand, Implantatlage im oberen Anteil subpektoral und unten subfaszial. Zusätzlich wurde eine Drüsenmobilisierung mit Drüsenaufspannung zur besseren Auffüllung des unteren Brustbereiches durchgeführt.

BH:
80 B Bügel-BH von Reserved

Besonderheiten:

Anlagebedingte bestand eine geringe Form- und Größenasymmetrie beider Brüste. Die Korrektur der tubulären Deformität kann, wie in diesem Fall, recht komplex sein und langfristig aber zu einem sehr guten Ergebnis führen.