Blogbeiträge der Schönheitschirurgie e-sthetic in Essen

Unterlidstraffung: häufigste Fragen und Antworten vom Klinikleiter Dr. Talanow

Lächelnder Mann nach einer Unterlidstraffung in der e-sthetic Privatklinik.

Sie stehen vor der Entscheidung eine Unterlidstraffung vornehmen zu lassen, haben aber noch offene Fragen? Die wichtigsten Fragen beantwortet Ihnen hier Ihr Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie Dr. med. Daniel Talanow aus der Essener e-sthetic Klinik. Eine individuelle Beratung erhalten Sie natürlich vor Ort, nehmen Sie gleich hier Kontakt mit uns auf!

 

Wer kann eine Augenlidstraffung vornehmen lassen?

 

Eine Unterlidstraffung kann prinzipiell jeder vornehmen lassen, der gerne seine Tränensäcke oder überschüssige Haut korrigieren lassen möchte. Auch eine geringe Spannkraft der Lidaufhängung aufgrund natürlicher Alterungsprozesse kann für eine Unterlidstraffung sprechen. Wirklich sinnvoll ist eine Augenlidkorrektur auch dann, wenn eine vorherige Unterspritzung mit Hyaluronsäure und Botulinum keine Verbesserung mehr erzielen kann.

 

Welche Ärzte führen eine Augenlidkorrektur durch?

 

In Deutschland ist der Begriff des „Schönheitschirurgen“ nicht an besondere Auflagen geknüpft. Im Grunde kann sich jeder Arzt zudem mit Stichworten wie “Plastische Operationen”, “Ästhetische Chirurgie” oder „Kosmetische Chirurgie“ schmücken. So können Behandlungen wie Brust-OPs, Fettabsaugungen oder auch Augenlidkorrekturen von approbierten Medizinern ohne zusätzliche Qualifikation durchgeführt werden.

 

Sollten Sie sich für eine Schönheitsoperation entscheiden, achten Sie bestenfalls auf die Bezeichnung Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie. Diese Bezeichnung bekommen nur Mediziner nach einer sechsjährigen Facharztausbildung mit erfolgreich absolvierter Prüfung von der Ärztekammer verliehen.

 

Wie lange ist die Narbe nach einer Augenlidstraffung sichtbar?

 

Nach einem fachlich korrekt durchgeführten Eingriff sind keine auffälligen Narben zu befürchten. Dennoch sieht man für ungefähr ein halbes Jahr eine dünne Narbe, welche ca. 1-2 mm unterhalb der Lidkante zur Seite in ein Krähenfüßchen ausläuft.

 

Wann darf ich nach einer Unterlidstraffung wieder Make-Up benutzen?

 

Das Abdecken der Narbe und gegebenenfalls hämatöser Hautverfärbungen durch Make-up ist nach zwei Wochen möglich. Zu früh nach dem Eingriff angewendet, könnten sich Make-up Reste in der Wunde ansammeln und zu einer lokalen Entzündungen führen.

Beim Abschminken sollte dann darauf geachtet werden, nicht zu stark zu reiben, um die Narbenreifung nicht zu gefährden.

 

Kann eine Unterlidstraffung mit anderen Gesichtsbehandlungen kombiniert werden?

 

Die besten Ergebnisse erzielt man häufig mit einer gleichzeitigen Oberlidstraffung. Dadurch kann der individuelle Ausdruck der Augen optimal hervorgehoben werden. Ebenso können auch eine Faltenunterspritzung und eine Augenlidkorrektur hervorragend kombiniert werden.

In der Essener e-sthetic Klinik besprechen wir mit Ihnen die Möglichkeiten in einem unverbindlichen Beratungsgespräch, um so das optimale Ergebnis für unsere Patienten zu erreichen.

 

Verändert sich meine Mimik nach dem Eingriff?

 

Ziel eines korrigierenden Eingriffs ist die Erhaltung der Individualität und Natürlichkeit unserer Patienten. Aus diesem Grund verändert sich die Mimik nach einer Augenlidkorrektur nicht. Egal, ob Sie eine Oberlidstraffung oder eine Unterlidstraffung vornehmen, immer bleibt Ihre natürliche Augenform erhalten. Die positiven Veränderungen einer Augenlidkorrektur sind neben einer gestrafften und geglätteten Haut, dass die Augenregion frischer und erholter wirkt!

 

Ist eine Unterlidstraffung im Sommer problematisch?

 

Egal zu welcher Jahreszeit, eine Unterlidstraffung kann das ganz Jahr über durchgeführt werden. In der ersten Zeit können Patienten jedoch recht lichtempfindlich sein. Das Tragen einer Sonnenbrille ist deshalb empfehlenswert und fällt gerade im Sommer weniger auf.

 

Kann eine Unterlidstraffung zu trockenen Augen führen?

 

Im Einzelfall kann es nach einer Augenlidstraffung zu trockenen Augen und lokalen Reizungen kommen. Gerade bei Patienten im mittleren oder höheren Alter werden häufig auch wichtige funktionelle Strukturen mitkorrigiert. Durch eine Wiederherstellung dieser können Reizungen der Augen minimiert oder sogar ganz ausgeschlossen werden.

 

Bleiben die Ergebnisse einer Unterlidstraffung dauerhaft bestehen?

 

Eine Unterlidstraffung macht Patienten über viele Jahre glücklich und lässt sie frischer aussehen. Aber auch nach einer Augenlidkorrektur schreiten die Alterungsprozesse natürlich weiter fort. Dadurch stellen sich einige sehr wenige Patienten nach längerer Zeit erneut vor, um eine Nachstraffung durchführen zu lassen. Dem Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie stehen dann verschiedene operative Techniken zur Verfügung, um ein möglichst schönes Langzeitergebnis bei einer erneuten Unterlidstraffung zu erzielen. Nähere Informationen finden Sie auf unserer Homepage-Infoseite zur Unterlidstraffung.

 

Ihr Dr. med. Daniel Talanow


Stand: 03.06.2018

Zurück