Eine Lippenvergrößerung bzw. Lippenunterspritzung sorgt wieder für ein jugendliches Strahlen in Ihrem Gesicht.

Lippenvergrößerung mit Hyaluronsäure

 

Lippen gelten als sinnlich, attraktiv und verführerisch. Dies gilt insbesondere dann, wenn sie voll und symmetrisch sind. Allerdings setzt das zunehmende Alter auch dem Aussehen der Lippen zu. Die Haut erschlafft, die Kollagenproduktion nimmt deutlich ab und rund um den Mund entstehen nach und nach Falten. Die Folge: Ihre Mimik und Ihr allgemeines Erscheinungsbild wirken müde und älter.
Eine dezente und natürliche Lippenvergrößerung bzw. Lippenunterspritzung sorgt wieder für ein jugendliches Strahlen in Ihrem Gesicht. In der e-sthetic® Privatklinik in Essen setzen wir ausschließlich hochwertigste Hyaluronsäure für die Lippenvergrößerung ein.
Gerne informieren wir Sie auf dieser Seite ausführlich zu den Details der Behandlung bei z.B. eingefallenen, asymmetrischen oder erschlafften Lippen.
Für weitere Informationen können Sie uns auch gerne direkt kontaktieren.

 

Was sind mögliche Ursachen für einen Volumenverlust der Lippen?

Einer der häufigsten Gründe für den Wunsch nach einer natürlichen Lippenunterspritzung lässt sich auf den schleichenden Volumenverlust im Alter zurückführen. Auch die Lippen sind letztlich nur ein Teil der Haut, welche am gesamten Körper im Laufe des Alters immer stärker belastet wird. Zusätzlich büßt die Haut dabei Ihre Fähigkeit zur Regeneration nach und nach ein, was man anhand einer zunehmenden Rillenbildung gut beobachten kann.
Im Bereich der Lippen tritt je nach Veranlagung etwa zwischen dem 20. und 30. Lebensjahr der Alterungsprozess zum ersten Mal in Erscheinung. Optisch erscheinen die Lippen zunehmend weniger voluminös, teilweise wirken sie spröder und eingefallener.
Ursächlich hierfür ist die zurückgehende Kollagenbildung. Das Kollagen ist ein Protein, welches vereinfacht gesagt für die Elastizität, Druckresistenz und Reißfestigkeit des Gewebes zuständig ist. Kollagen kommt dabei in zahlreichen Organen, Knochen, Sehnen und eben auch in den Lippen vor.
Die Geschwindigkeit des Kollagenabbaus wird dabei insbesondere auch durch folgende externe Risikofaktoren verstärkt:

• Rauchen
• Regelmäßiges und langanhaltendes Sonnen ohne ausreichenden UV-Schutz
• Ungesunde bzw. unausgewogene Ernährung
• Dauerhafter Stress

Allgemein lässt im Alter die Kollagenproduktion nach, die Depots können sich nicht mehr vollständig auffüllen. Die Auswirkungen werden ab diesem Zeitpunkt vor allem rund um die Lippen und die Augen sichtbar.

 

Wie läuft eine Lippenvergrößerung/Lippenunterspritzung ab?

Wie vor jedem schönheitschirurgischen Eingriff steht zunächst eine ausführliche Diagnose und ein Beratungsgespräch an. Je nach Wunsch planen wir gemeinsam mit Ihnen den Eingriff und besprechen anhand von vielen Vorher- und Nachherfotos das gewünschte Aussehen bzw. Endergebnis.

Möglich sind folgende Behandlungen, die alle mit Hyaluronsäure als Filler durchgeführt werden:

• Auffüllen des Lippenvolumens, zumeist an der Oberlippe mehr als an der Unterlippe.
• Lippenkorrekturen bei Asymmetrien
• Periorale Fältchen („Raucherfältchen“) glätten. Diese verlaufen längs von der Oberlippe zur Nase bzw. von der Unterlippe in Richtung Kinn.

Je nach Grad der Ausprägung und dem gewünschten Ergebnis wird die Menge der zu verwendenden Hyaluronsäure bestimmt. Die verwendete Hyaluronsäure wird zwar synthetisch hergestellt, letztlich ist sie aber fast identisch zu dem natürlichen Vorkommen im Körper und dementsprechend gut verträglich. Es sind keine Abwehr- oder Unverträglichkeitsreaktionen zu erwarten. Zusätzlich bietet Hyaluron den Vorteil, dass es sich sehr gut modellieren lässt, wodurch die perfekte Form für Ihre Lippen gebildet werden kann.
In den meisten Hyaluronsäurepräparaten ist ein leichtes Betäubungsmittel, wodurch die Schmerzen bei der Massage durch den Arzt direkt im Anschluss der Injektion gemildert werden.
Das Hyaluron wird dabei mit feinen, dünnen Nadeln in die betreffenden Stellen der Lippen injiziert. Das Hyaluron benötigt im Anschluss einige Tage, um sich zu „verfestigen“.

 

Was muss nach der Lippenvergrößerung beachtet werden?

Die Injektion des Hyaluron sorgt zunächst für eine leichte Schwellung der Bereiche rund um die Lippen, was aber nach wenigen Stunden bereits nachlassen sollte. Wie bereits angedeutet, benötigt die Hyaluronsäure eine gewisse Zeit, um ihre endgültige Form zu finden. Das Endergebnis wird demnach zumeist nach 14 Tagen, in wenigen Fällen aber auch erst nach einem Monat vorhanden sein.
Diese Behandlung gilt als sehr sicher, allerdings sollten die üblichen Vorsichtsmaßnahmen nach „Eingriffen“ eingehalten werden.
Das bedeutet:
• Verzichten Sie in den ersten 2-3 Tagen der Behandlung auf körperliche Anstrengung und Sport.
• Vermeiden Sie in den ersten 2 Wochennach der Injektion unbedingt längeres Sonnen oder Solariumbesuche.

Je besser Ihre Nachsorge stattfindet, desto schöner wird das Ergebnis Ihrer Lippenvergrößerung sein!

 

Welche Risiken bestehen bei einer Lippenvergrößerung?

Die Lippenvergrößerung mit Hyaluronsäure gilt als risiko- und schmerzarm. Dennoch können im Rahmen der Behandlung Komplikationen auftreten, deren Wahrscheinlichkeit wir durch modernste Infiltrationstechniken und ein sehr gut ausgebildetes Team auf ein Minimum reduzieren.
Zu den häufigsten Nebenwirkungen, die zumeist zeitnah nach der Injektion auftreten, zählen:
• Schwellungen
• Blutergüsse
• Entzündungen
• Rötungen und Spannungsgefühle
Diese „side effects“ lassen sich zumeist problemlos lindern, etwa durch ausreichendes leichtes Kühlen, und verschwinden zumeist nach kurzer Zeit von selbst.

 

Welche Vorteile bietet einen Lippenunterspritzung mit Hyaluronsäure im Vergleich zu anderen Methoden?

Der große Vorteil der Lippenvergrößerung durch eine Injektion mit Hyaluronsäure im Vergleich zu operativen Korrekturen liegt im geringen Behandlungsrisiko. Hyaluronsäure kommt auf natürliche Weise im Körper vor, somit besteht lediglich ein minimalstes Risiko auf eine Reaktion des Körpers auf die Substanz. Aufgrund dieser Eigenschaften wird Hyaluronsäure bei zahlreichen ästhetisch-plastischen Eingriffen genutzt. Das natürliche Vorkommen des Wirkstoffs Hyaluron im Körper hat aber auch eine kleine nachteilige Eigenschaft: er wird nach und nach vom Körper abgebaut.

 

Wie lange hält eine Lippenvergrößerung mit Hyaluronsäure?

Wie bereits beschrieben, hat das natürliche Vorkommen der Hyaluronsäure im Körper den Nachteil, dass sie durch den menschlichen Stoffwechsel langsam abgebaut wird. Die Wirkungsdauer der Hyaluronsäure beträgt zwischen 3 und 16 Monaten. Diese große Spannbreite lässt sich auf die verschiedenen Eigenschaften der Präparate, die genetische Veranlagung, aber auch den Lebensstil der Patienten zurückführen. Negativ auf das Behandlungsergebnis wirkt sich beispielsweise eine ungesunde Ernährung, erhöhter Nikotin- und Alkoholkonsum aus.
Es ist problemlos dann möglich, eine erneute Lippenunterspritzung vorzunehmen, sobald der Wirkstoff nachlässt. Dabei lässt sich feststellen, dass sich der Abbauprozess bereits nach der zweiten Injektion deutlich verlangsamt. Somit vergrößert sich der Abstand zwischen den Folgebehandlungen auf circa 9-24 Monate. Einen wesentlichen zusätzlichen positiven Einfluss auf die Dauer der Wirksamkeit hat dabei die Stimulation der körpereigenen Kollagenbildung. Diese wird nach mehrmaligen Injektionen deutlich angeregt und das Kollagen bleibt deutlicher länger als Volumengeber erhalten.

 

Warum sollten keine permanenten Füllstoffe zur Lippenvergrößerung angewendet werden?

In der Vergangenheit wurden auch zahlreiche weitere Produkte auf den Markt gebracht, um die Lippen dauerhaft zu vergrößern. Dazu zählten auch Schaumstoffstreifen, freie und flüssige Silikone und unterschiedlichste Fäden aus z.B. Polyester, Polyurethan, Gold und anderen nicht auflösbaren Substanzen. Leider wurden durch diese Materialien vereinzelt massiver Fremdkörperreaktionen und Entzündungen beobachtet, sodass sie heutzutage von erfahrenen Plastischen und Ästhetischen Chirurgen nicht mehr zum Einsatz empfohlen werden.

 

Lippenunterspritzung in der e-sthetic® Klinik in Essen

Sie wünschen sich etwas vollere und sinnlichere Lippen oder möchten sichtbare Unebenheiten ausgleichen?
In der e-sthetic® Privatklinik in Essen sorgen wir dafür, dass Ihre Lippen wieder ästhetisch betont werden und zu einer attraktiveren Ausstrahlung beitragen. Mit unserem gewohnt hohen Behandlungsanspruch, unserem einmaligen Team und einer modernen Ausstattung gewährleisten wir die größtmögliche Behandlungsqualität. Durch eine ausführliche Erstberatung stimmen wir mit Ihnen das gewünscht Endergebnis ab. Dabei gehen wir gerne ausführlich auf alle Behandlungsschritte ein und sorgen für eine absolute Transparenz.
Sollten Sie darüber hinaus Fragen zum Thema Lippenunterspritzung haben, so können Sie uns gerne kontaktieren.

Das gesamte e-sthetic® -Team freut sich darauf Sie bald kennenlernen zu dürfen!